Sie möchten sich in der Region Olpe oder Siegen-Wittgenstein selbstständig machen?

Der Arbeitskreis RENEX als Zusammenschluss regionaler Akteure zum Thema Existenzgründung unterstützt Sie gerne dabei. Auf diesen Seiten erhalten Sie Informationen, um Ihr Gründungsvorhaben in Siegen-Wittgenstein und Olpe in die Tat umzusetzen.

Wir bieten:

  • Informationsmaterial
  • Veranstaltungen / Existenzgründungsseminare
  • Persönliche Beratung
  • Service bei Anmeldeformalitäten
  • Coaching für junge Unternehmen
  • Erfahrungsaustauschkreise
  • Nachfolgebörsen

Die Angebote

sind in der Regel kostenfrei. Es wird kein eigenwirtschaftliches Interesse verfolgt.

Aus Gründen der Einfachheit und Verständlichkeit wird auf zu umfangreiche Erklärungen verzichtet und auf die individuellen Beratungsmöglichkeiten verwiesen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg in die selbstständige Existenz.

Unsere Ziele...

  • den Bestand an Unternehmen in der Region anwachsen zu lassen bzw. zu stabilisieren
  • die Qualität der Existenzgründungen zu verbessern
  • zusätzliche Existenzgründungspotentiale auszuschöpfen
  • zusätzliche Impulse für mehr Selbstständigkeit und mehr Bewußtsein für den Standort Olpe/Siegen-Wittgenstein zu geben
  • die Organisationen und die Bevölkerung für die Notwendigkeit des Unternehmertums sensibilisieren
  • die Zusammenarbeit der Institutionen verbessern
  • das Beratungs- und Informationsangebot zu koordinieren
  • und nicht zuletzt das "Wir-Gefühl" bei den Akteuren in der Region Olpe und Siegen-Wittgenstein zu stärken. 

DER ARBEITSKREIS UND DIE RENEX AKTEURE:

Die Gründerregion Siegen-Wittgenstein und Olpe:

Das modernste Walzwerk der Welt, das Kennzeichen auf Ihrem Auto, das Schlagzeug Ihrer Lieblingsband, Ihr Lieblingsbier, die Stadion-Laufbahn, auf der gerade ein neuer Weltrekord gelaufen wird oder der Stecker Ihres Elektroautos – sie alle kommen mit großer Wahrscheinlichkeit aus der Region Siegen-Wittgenstein-Olpe. Hier leben knapp 430.000 Einwohner in 18 Städten und Gemeinden auf insgesamt 1.810,15 km² Hier lassen sich Leben und Arbeiten sehr gut verbinden: attraktive Gewerbegebiete, erholsame Natur direkt vor der Haustür und das alles in verkehrsgünstiger Lage zwischen Köln, Dortmund und Frankfurt. Sportbegeisterte kommen im Sommer und im Winter beim Wandern, Joggen, Skifahren, Eislaufen, Fallschirmspringen und vielen anderen Sportarten auf ihre Kosten. Ein breitgefächertes Programm an kulturellen Aktivitäten ist für die Menschen der Region selbstverständlich. Neben dem internationalen Musik- und Theaterfestival „KulturPur“ bei Lützel, der „Internationalen Musikfestwoche“ auf Schloss Berleburg, ist die „Wendsche Kärmetze“, die Kirmes in Wenden, weit über die Grenzen Südwestfalens hinaus bekannt.

http://www.suedwestfalen.com/

Für den Altkreis Wittgenstein wurde eine spezielle Initiative, die „Initiative Wittgenstein“, ins Leben gerufen.

 

Wir gehen davon aus, dass in der Region Siegen-Wittgenstein und Olpe pro Jahr etwa 3000 Gewerbeanmeldungen stattfinden. Ein Großteil sind nebenberufliche, zweitberufliche oder auch Existenzgründungen, bei denen das Hobby die größere Rolle spielt.

Wir schätzen aufgrund anderer Erhebungsdaten, dass die auf Dauer und auf Tragfähigkeit ausgerichteten Gründungen etwa 1300 p. a. betragen dürfte. 

Tendenziell haben die hiesigen Gründungen eine hohe Substanz und sind aufgrund ihrer produktions- oder handwerksorientierten Tätigkeit stabiler als Gründungen in anderen Regionen.

Gründung in Wittgenstein

Für die Städte und Gemeinden Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück hat sich ein spezieller Arbeitskreis gebildet der zusätzlich die Aktivitäten in Wittgenstein initiiert und koordiniert:

Merkblatt und Ansprechpartner:

Gründerpapier Wittgenstein

Letzte Änderung: 10.12.2019
© 2019 RENEX